Wo man am besten Online Poker spielt

Es mangelt im Internet nicht an Webseiten, auf denen alle möglichen Casinosspiele angeboten werden. Allerdings unterscheiden sich die Anbieter meistens dadurch, in welchem Umfeld zum Beispiel Poker angeboten wird.

Auch beim online Casino-Poker braucht man ein gutes Blatt

So kann es passieren, dass eine Webseite damit wirbt, Poker anzubieten, es sich dabei aber nur um Glücksspielautomaten handelt, die ein Pokerthema haben und bei denen die Walzen mit Kartensymbolen ausgestattet sind. Diese Form von online Casino-Poker ist aber bei den meisten Pokerfreunden nicht so beleibt.

Besser ist es, sich bei einem renommierten Online-Casino anzumelden. Man erkennt die etablierten Casinos unter anderem daran, dass sie eine staatliche Glücksspiellizenz haben und diese auch auf der Webseite angeben und dem Spieler so ermöglichen sie zu überprüfen. Außerdem sollten diese Casinos Kreditkarten akzeptieren, was zumindest ein Anzeichen ist, dass sie sich an bestimmte Regeln halten. Manche Casinos veröffentlichen auch den Zufallsgenerator, den sie benutzen.

Online Casino-Poker mit einem Kamerabild

Beim online Casino-Poker kann man unterscheiden zwischen Poker gegen einen Computer oder den immer beliebter werdenden Live-Poker. Das klassische Spiel geht gegen einen Computer: Man sieht auf dem Bildschirm den Spieltisch, auf dem dann elektronische Karten abgelegt werden. Bei guten Casinos hat man Pokerspiele, die täuschend echt aussehen, weil man bei den Videosequenzen viel Wert auf realistisches Aussehen legt. Die Regeln beim online Casino-Poker sind die gleichen wie an den Pokertischen in einer Spielbank und den großen Pokerturnieren.

Immer populärer wird aber das Live-Poker-Spiel. Dabei wird man mit einem echten Croupier verbunden, dessen Kamerabild man sieht. Der Raum ist dekoriert wie in einem echten Casino, sodass eine sehr authentische Atmosphäre herrscht. Man bekommt hier die Karten ausgeteilt wie bei einem richtigen Pokerspiel und kann seine Hand dann auf seinem Bildschirm sehen. Meistens ist man in der Lage, die Stimme des Croupiers zu hören, kann aber selbst nur über einen Chat mit dem Dealer kommunizieren.

Als Spieler kann es manchmal passieren, dass kein Pokerraum (oder kein Platz an einem Tisch) frei ist, was aber meistens auch dafür spricht, dass diese Webseite sehr beliebt ist und damit empfohlen werden kann. Übrigens bieten viele gute Online-Casinos auch Online-Pokerturniere an, bei denen man dann einen Tag lang geben andere Spieler aus der ganzen Welt antreten kann und durchaus große Gewinne mitnehmen kann.